Enzyklopädie Suche ! Startseite ! Stadt informationen Branchenauskunft Termine und Veranstaltungen Shop Partnerlinks !
  
 Geschäftsempfehlungen
 Kinoprogramm
 STARCLIP TV
 Holzprofi24.de
 Locations
 Kultur Termine
 Konzerte
 Shows
 Sport Termine
 TV Tipps
 Entertainment News
 Lottozahlen / spielen
 Zocken & Spielen
 Babysitter Suchen
  Golf
 9 und 18 Loch
 clubfrei Golfen
 Golf Lexikon
 Golfregeln
 Termine, News, Aktionen
 Turniere
 Verbände DGV & VcG
 Gedenktage
Redaktion Impressum Allgemeine Geschäftsbedingungen Als Startseite festlegen ! Bookmark
  Termine 
 9 und 18 Loch
9 und 18 Loch

Immer mehr Menschen in Deutschland entdecken die Faszination des Golfsports. Mit der stetig wachsenden Belegungsdichte auf den Golfanlagen wird eine qualitativ gute „Grundausbildung“ neuer Golfspieler daher zur Sicherung eines flüssigen, sicheren und traditionsgemäßen Spielbetriebs immer wichtiger. Diese „Grundausbildung“ garantiert die „DGV-Platzreife“ über die wir an anderer Stelle noch berichten. Die ganz "klassische" Golfrunde mit 18 Löchern gespielt ist allen, die schon einmal mit Golf zutun hatten bekannt aber seit 2006 ist es allen DGV-Golfclubs möglich, 9-Löcher-Wettspiele, also auch eine „halbe“ Runde spielen zu lassen.
 Redaktion Golf - 9 und 18 Loch Bielefeld
Neun-Löcher seit 2006 möglich
Das Handicap-System im Golfsport bietet die Möglichkeit, dass Anfänger und Fortgeschrittene, Männer und Frauen, Kinder und Großeltern gemeinsam Golf spielen können. Nicht zuletzt dieses System macht damit die Einzigartigkeit des Golfsports im Vergleich zu anderen Sportarten aus. Zukünftig wird Golf noch abwechslungsreicher, denn ab 2006 wird es allen DGV-Golfclubs möglich sein, 9-Löcher-Wettspiele, also auch eine „halbe“ Runde, vorgabenwirksam anzubieten.

Nachdem auf dem DGV-Verbandstag im Frühjahr dieses Jahres mit großer Mehrheit eine zügige Einführung vorgabenwirksamer 9-Löcher-Wettspiele aus der Mitgliedschaft heraus gefordert wurde, haben Präsidium und Präsidialbeirat nach Auswertung der Ergebnisse eines zweijährigen Pilotprojektes beschlossen, dass ab 2006 alle ordentlichen DGV-Golfclubs ihren Spielern mit Vorgaben in den Vorgabenklassen 4, 5 und 6 (also ab DGV-Stammvorgabe 18,5 aufwärts) diese Turnierform anbieten können. Ob ein Club vorgabenwirksame 9-Löcher-Turniere offeriert, wird dabei stets seiner eigenen Entscheidung obliegen. Es besteht keine Verpflichtung, solche Wettspiele in den Wettspielkalender aufzunehmen. EDS-Runden werden aber generell nicht über 9-Löcher vorgabenwirksam gespielt werden können.

In den nahezu 100 am zweijährigen Pilotversuch teilnehmenden Golfanlagen wurde grundlegend geprüft, ob sich die Vorgabenentwicklung bei Spielern, die 9-Löcher-Wettspiele spielen, mit der von Spielern, die ihre Wettspielrunde über 18 Löcher bestreiten, vergleichen lässt. Die durchschnittliche Vorgabenentwicklung der Turnierteilnehmer an einem 9-Löcher- bzw. 18-Löcher-Wettspiel ergab folgendes Ergebnis: sowohl nach 9-Löcher-Wettspielen als auch nach 18-Löcher-Wettspielen entwickelten sich die Vorgaben der Teilnehmer um durchschnittlich 0,7 Vorgabenschläge nach unten. Die Vorgabenentwicklung erwies sich damit also im Durchschnitt als identisch.
Mit dieser Entscheidung wird nicht nur dem Wunsch der breiten Mehrheit des diesjährigen Verbandstages Rechnung getragen. Vielmehr sind zwei grundlegende Aspekte Auslöser für die nun getroffene Entscheidung: Es ist Ziel, dass möglichst viele gespielte Golfrunden Eingang in die DGV-Vorgabenstammblätter finden und damit die Vorgabe jedes einzelnen Spielers ein möglichst aktuelles Abbild seiner Spielstärke bietet. Gleichzeitig muss sich der Golfsport schon heute, aber vermehrt zukünftig, in immer stärkerem Maße im Wettstreit mit vielen weiteren attraktiven Freizeitangeboten behaupten. Bei der Sicherung eines auch künftig gesunden Mitgliederwachstums für die DGV-Golfclubs spielt die Reduzierung des doch beachtlichen Zeitaufwands für vorgabenwirksames Golfspiel gerade für den Golfeinsteiger eine wichtige Rolle.


So profitieren Sie als Golfspieler!
Schon in den 40er-Jahren wurde aus den Reihen der Golfer gefordert, bestimmten Zielgruppen das vorgabenwirksame Spiel über neun Löcher zu ermöglichen. Dies sind: Kinder, Clubvorgabenspieler, Senioren, körperlich eingeschränkte Spieler und Berufstätige bzw. junge Familien.
Nein , niemandem kann versprochen werden, dass er von Neun-Löcher-Runden dadurch profitiert, dass es ihm vielleicht leichter gemacht wird. Denn dies ist gerade ein Aspekt des Pilotversuchs: Hier will man versuchen, die Spielergebnisse aus 18-Löcher-Runden und Neun-Löcher-Runden durch gezielte Anpassung der Regularien ggf. so „zu steuern“, dass diese vom sportlichen Wert her vergleichbar werden, sollte sich herausstellen, dass zu große Differenzen auftreten. Golfspieler profitieren jedoch in anderer Weise:
Kinder
Kinder, die mit dem Golfsport beginnen und die auf Grund ihrer Entwicklung mit einer 18-Löcher-Runde noch überfordert sind, können mit vorgabenwirksamen Neun-Löcher-Runden zwanglos an den Wettspielbetrieb und an ihr erstes echtes Handicap herangeführt werden. Für die Kleinen eine große Sache!
Clubvorgabenspieler
Clubvorgabenspieler, deren Wettspielrunden teilweise sechs Stunden und länger dauern, haben häufig eine übergroße Scheu, ihr erstes vorgabenwirksames Wettspiel zu spielen. Hier kann mit einer vorgabenwirksamen Neun-Löcher-Runde die Hemmschwelle herabgesetzt werden. Der Schritt zum „ernstzunehmenden Turnierspieler“ ist dann nicht mehr so groß!
Senioren
Die Senioren teilen sich in zwei Gruppen: Für die einen (die rüstigen) ist eine 18-Löcher-Runde Pflicht. Für die anderen jedoch, die aus körperlichen Gründen keine 18-Löcher-Runden mehr spielen können, wird die vorgabenwirksame Neun-Löcher-Runde ein willkommenes Angebot sein, um weiterhin am Vorgabensystem teilnehmen zu können und das aktuelle Handicap bis ins hohe Alter zu pflegen. Ein großer Gewinn für die Lebensqualität im Alter!
Körperlich Eingeschränkte
Jedem, dem aus gesundheitlichen Gründen das Spiel über 18 Löcher nicht mehr möglich ist, wird das vorgabenwirksame Spiel über neun Löcher ein großes Stück Lebensfreude zurückgeben. Seien wir ehrlich, der besondere Reiz des Golfspiels liegt gerade im Handicap. Deshalb sollten auch diejenigen, die auf Grund gesundheitlicher Einschränkungen am Vorgabensystem nicht mehr teilhaben können, wieder Teil der großen Golffamilie werden. Schön, dem besonderen „Spirit of the Game“ so gerecht zu werden!
Berufstätige/junge Familien
Wer einen 60-Stunden-Job oder Beruf und Familie und sein Golfspiel unter einen Hut bekommen will, wird mit vorgabenwirksamen Neun-Löcher-Runden ganz neue Möglichkeiten haben. Die Entscheidung wird in vielen Fällen nicht mehr heißen Beruf oder Hobby bzw. Golf oder Familie, sondern beides wird nebeneinander tatsächlich wieder möglich. Ein Zugewinn für alle!


Bielefeld
Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 325.122
Fläche: 257,98 km²
Postleitzahl: 33602
Vorwahl: 0521, 05205, 05206, 05202, 05209, 05203
Kennzeichen: BI
Stadt suchen:
PLZ, Vorwahl, Kennzeichen, Name

Danke für den Besuch unserer Seite www.Bielefeld-stadt.net!
Automarken/Hersteller Bielefeld, Börse / Wirtschaft Bielefeld, Bauen & Wohnen Bielefeld, Erneuerbare Energien Bielefeld, URLAUB Bielefeld, Gastronomie Berlin, Friseur Berlin, Essen & Trinken, Familie & Gesellschaft, Familie Aktuelles / News, Golfsport, Radsport, Recht & Justiz News, Reiseziel Informationen, Stammzellentherapie, Telekommunikation, Test & Trends, Koeln-stadt.de
.....und viele andere Themen über Bielefeld in unseren Redaktionen.
Eure Redaktion Bielefeld-stadt.net
...das Bielefeld (er) OnlineMagazin
AGB`s   |   Impressum   |   Werben auf Bielefeld-Stadt.net   |   Redaktion Bielefeld-Stadt.net  |   Koeln-Stadt.de  |   Karneval Shop